Logo Arkturianische Schule

Das heilige Dreieck - TIA'TIK

Die heilige Geometrie

Natürlich gibt es auch bei den lichten Sternenvölkern etwas, was wir heilige Geometrie nennen würden. Das heilige Dreieck stellt eine sehr zentrale Geometrie dar, die eingebettet im Lichtkörper eines Menschenlichts zur Anwendung kommt. Initial ist dies im Schritt AS7 der Arkturianischen Schule, wo aus den Frequenzen

1. der Erdheilung (Berge d. hl. Franziskus, Schritt AS3),
2. den Schwingungen deines atlantischen und lemurischen Erbes (Mt. Shasta, Schritt AS6) und
3. den Schwingungen von Tomar (Heiligtum im System Arkturus, Schritte AS1 und AS2)

ein energetisches Dreieck entsteht, welches in deinen Lichtkörper eingebettet wird.

Verortung:
Dieses Dreieck besteht zunächst aus drei Punkten, von denen jeder eine der genannten Energien trägt. Diese Punkte sind links und rechts nahe der menschlichen Niere und der dritte Punkt ist nahe dem Chakra, das wir Menschen das Sonnengeflecht nennen.

In der ersten Einweihung in Schritt AS7 formt sich aus diesen drei Punkten / Einbettungen das Dreieck TIA'TIK der Grundlagen, indem diese Punkte energetisch miteinander verbunden werden und ein Energiefluß und Austausch zwischen diesen Ebenen beginnt.

Das Heilige Dreieck - arkturianisches Symbol

Das heilige Dreieck TIA'TIK mit aktiviertem ZOA'TAR, dem Gottesstrahl

Die Basis der energetischen Einbettungen

Dieses heilige Dreieck TIA'TIK in dir ist eine Art Einbettung, welches dich zunächst nur verbindet und dich Teil der Ströme werden lässt mit denen du verbunden wurdest. Dies ebnet in dir den Weg, dass Erinnerungen einfließen, du gleichsam im Takt der Heilung von Mutter Erde voranschreitest und in der Ausrichtung auf die lichten Ebenen von Tomar blickst. Diese Energien ziehen dich in die Entwicklung und eilen deinem System voraus und sind gleichsam Ziel.

Integration weiterer drei Strahlen in das Dreieck TIA'TIK

Im Schritt AS11 (Weihe in das blaue arkturianische Licht) und im Schritt AS20 (Weihe in das weiße arkturianische Licht) kommen weitere Schwingungen zu dem Dreieck der Grundlagen hinzu, zunächst ohne Bezug zum heiligen Dreieck. Dieses Licht wird jeweils in deinem Energiesystem eingebunden. Später kommt noch ein goldener Strahl mit einer Verbindung zu deinem Seelenaspekt hinzu. Diese drei Strahlen werden dann in einer tiefen Einweihung mit deinem TIA'TIK verbunden und formen im Schritt AS26 (Sternenreisen) in einem Dreieck den ottesstrahl ZOA'TAR.


Bewertungen zu den Webinaren und Erfahrungsberichte zu den Schritten der Arkturianischen Schule findest du hier.


Newsletter - Benachrichtungen

Wenn du bei neuen Informationen, Videos oder Terminen per E-Mail benachrichtigt werden möchtest, dann trage dich hier in den Newsletter ein!