Logo Arkturianische Schule

Antaraner aus dem System Antares

Mein erster Kontakt mit MARIAN aus dem System Antares geschah im arkturianischen Heiligtum von Tomar, in der Kristallbibliothek. Frisch aus den Schulungen auf der Venus zurückgekehrt und nach einer erneuten Schulung in der Nutzung meiner Merkaba, lud mich der Hüter NA'RIAR in einen der heiligen Räume des Kristalles von Tomar ein. Es ist ein Raum, in dem ein halbrunder Altar steht und in dem Weihen stattfinden und besondere Schulungen. Ich kannte diesen Raum bereits und liebe ihn sehr. Ganz besonders schön ist dieser Raum, wenn ich mein blaues und mein weißes arkturianisches Licht zum Altar sende und damit den gesamten Raum für mich weihe. Ein Strahlen und ein Leuchten entsteht dann, welches nicht in menschliche Worte zu bringen ist.

MARIAN – Der Meister der Zeit (- Energie-Linien)

An diesem Tag wurde ich erwartet von MARIAN, einem lichten und weisen Wesen aus dem System Antares. Wie NA'RIAR Wächter und Hüter des Kristalles von Tomar und des Heiligtums Tomar ist, so ist MARIAN der Wächter und Hüter des JENOO, eines Heiligums im System Antares. Ich bekam eine sehr intensive Einführung in das Thema Zeit - Energie - Linien in diesem heiligen Raum in meinem eigenen Licht stehend und lernte. Ich lernte, dass alles Energie ist und alles seinen energetischen Ausdruck hat. So ist alles, was ein menschliches Sein ausmacht, als Energie zu betrachten und kann, wenn man es über die Abfolge der Geschehnisse betrachtet, als energetische Linie über die Zeit betrachtet werden. Die Zeit ist dabei der Weg und die Ausprägung der Linie stellt die Intensität dar, in der dieser Aspekt vorhanden ist.

Wirken in Projektionen der eigenen Lebenslinien

Ich lernte, im Altarraum im Kristall von Tomar eine Projektion zu erzeugen und in dieser Projektion anzeigen zu lassen, was ich gerade sehen will: Mein Leben, meine Vergangenheit, meine Zukunft, meine Liebe, meine Trauer, bestimmte Ereignisse – jedes Element meines Seins ließ sich Kraft meiner Absicht und Gedanken in die Projektion zaubern und ich staunte und staunte. Ich lernte, dass selbst Neigungen, Tore, die sich öffneten, aber nicht durchschritten wurden, neue Partner, alles, wirklich alles, sich in diesen Zeit-Energie-Linien darstellt.

Manifestation in Inkarnationen und anderen Zeitlinien

Nach einigen Einweisungen und Übungen im Altarraum im Kristall von Tomar durfte ich in das JENOO reisen und wurde dort von MARIAN weiter geschult, wie ich die verschiedenen Projektionen erschaffe und wie ich darin wirke. Es ist möglich, Einflüsse zu entfernen oder zu mildern; es ist möglich Einflüsse zu nähren und ihnen Kraft zu geben, damit sie sich etablieren. Es ist möglich in vergangenen Inkarnationen oder anderen Zeitlinien zu wirken, es ist schier unerschöpflich, welche Möglichkeiten sich hier bieten und ich durfte es lernen. Über die Möglichkeiten und die Vielschichtigkeit könnte ich ein Buch schreiben, so bedeutsam und umfassend ist dies.

Schutz vor Manipulation

Innerhalb dieser Projektionen ist es nur möglich, für dich selbst zu wirken und Zeit-Energielinien zu erschaffen und darin zu arbeiten. Es ist nicht möglich, eine Veränderung herbei zu führen, die nicht mit deiner Seelenebene übereinstimmt. Ist dies die Absicht, wird entweder ein Lernen und eine Erkenntnis die unmittelbare Reaktion auf das Wirken in der Projektion sein oder dieses Wirken bleibt schlicht ohne Effekt, bis das Lernen in diesem Bereich abgeschlossen ist. Manchmal hängen verschiedene Linien zusammen und in einem Teil fehlt etwas und damit sind widerum andere unveränderlich - solange die eigentlich Ursache nicht erkannt, gelernt und beseitigt wird.

Wenn du in deinem Wirken als Lichtarbeiter diese Methodik nutzen möchtest, um für einen Klienten zu wirken, so ist es notwendig, dass dieser physisch dort mit anwesend ist, wo sich dein Körper befindet und dass er sein Einverständnis gegeben hat. Fehlt eine dieser Voraussetzungen, so bleibt die Projektionsfläche leer. Es gibt auch Bereiche, die nicht auf der Projektionsfläche erscheinen und dies ist stets individuell.
Es ist immer besser, wenn der Klient selbst die Schritte geht und selbst zu Marian reist und in seinen Systemen arbeitet.

Das JENOO-Heiligtum und die Völker des Antares

In dieser Sequenz stand am Ende der Schritte eine Reise durch das JENOO an. Dieses Heiligtum ist in menschlichen Verhältnissen riesig zu nennen und in seiner Ausdehnung gewaltig. Es ist ein Zentrum des Lernens, des Lehrens und des Wissens, ähnlich wie die Hallen der Heilung auf SIRIUS, in denen Engel Nathaniel wirkt.

MARIAN hat mich eingeladen, meine Forschungen fortzusetzen und ich fühle, dass es bald soweit sein wird, erneut das JENOO zu besuchen und ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Den Abschluss der ersten Lernschritte im Antares bildete eine Reise zu den Völkern des Antares. Besondere Freude machte es mir hier, immer und immer wieder dorthin zu reisen und immer wieder neue Wunder des Sonnensystems Antares zu erleben.

MARIAN – Der Meister des Heilens

MARIAN der Antaraner hat sehr besondere Fähigkeiten, nicht nur im Bereich der Zeit-Energie-Linien und als Lehrer in dieser Sequenz innerhalb der Schritte der Arkturianischen Schule: Ich bekam viele Male berichtet, dass MARIAN besonders gern mit uns Menschen zusammenarbeitet. Ich habe einige Heilpraktiker unter den Menschenlichtern, welche die Lernschritte der Arkturianischen Schule gehen: Diese berichten, dass ihnen MARIAN selbst bei Behandlungen für andere Menschen in ihrer eigenen Praxis energetisch zur Seite steht und so eine parallele Arbeit möglich ist.
Gleichsam ist MARIAN hoch erfreut über jedes Menschenlicht, welches lernen möchte und ihn besucht und versucht, jedem auf eine individuelle Weise, so wie es dir jetzt entsprecht, zur Seite zu stehen. Dies ist sehr bemerkenswert und ein weiteres Beispiel für die schier unerschöpfliche Freundlichkeit der Sternenwesen.

Einfluss auf die arkturianische Schule

Dieses Wissen der Antaraner und die Reise in das Sonnensystem des Antares wird dir in den Lernschritten der arkturianischen Schule übermittelt. Es sind die "Sternenreisen - I", Schritte AS20-AS24 in denen dir dieses Wissen vermittelt wird und dir diese Fertigkeiten eingebettet werden.


Newsletter - Benachrichtungen

Wenn du bei neuen Informationen, Videos oder Terminen per E-Mail benachrichtigt werden möchtest, dann trage dich hier in den Newsletter ein!