Logo Arkturianische Schule

Das weiße arkturianische Licht

Universelle und individuelle Wirkungsweise

Dieses Licht, diese Energie, ist neben dem blauen Arkturianischen Licht die zweite starke Kraft.

Das weiße Licht wirkt
• nährend,
• liebend,
• tragend,
• unterstützend in Deiner Absicht und
• wegbereitend.

Wenn dein Sein bereits geklärt ist und du in tiefer Absicht und Liebe verweilen kannst, so rufe dir dieses Licht und lasse es fließen.
Bist du noch nicht so weit, rufe dir unbedingt vorher das blaue arkturianische Licht um dich auszurichten, zu schützen!

Das weisse arkturianische Licht

Möchtest du mit dem weißen arkturianischen Licht wirken – für dich oder es anderen Menschen, Orten oder Lebewesen senden, so verbinde dich unbedingt vorher mit diesem Licht. Rufe es dir, warte, bis es erscheint und dich umfließt. Lade es ein, durch dich zu fließen und erst dann sende es weiter. Dieser Vorgang sorgt dafür, dass du nicht aus Deinen eigenen, manchmal noch sehr begrenzten Energien gibst sondern aus der Fülle heraus.

Im Schritt AS20 der Arkturianischen Schule wird dir das weiße Licht eingebettet und du kannst es z. B. über deine Hände senden.

Bei den Arkturianern und bei den Menschen, die sich tiefer mit diesen Energien beschäftigen, wird ein Kanal eingerichtet und damit steht diesem Wesen jederzeit die gesamte Fülle zur Verfügung. Es ist wie eine persönliche Heilungssignatur, ein energetischer Fingerabdruck, wenn dieses Licht in dir verankert ist. Ein Mensch kann dann genauso die Energien, dieses weiße Licht weiter geben, jedoch wird eine vorherige Verbindung und auch ein Schutz(kegel) aus blauem arkturianischem Licht nicht mehr nötig sein. Zusätzlich, mit diesem Kanal, wird das Licht zu einem persönlichen Heilungslicht transformiert, wirkt für den Träger wie das Christuslicht in uns und öffnet den Weg in höhere Schwingungsebenen.

Es ist dann so, dass ein Mensch einen heiligen Ort betritt, diesen in sein weißes arkturianisches Licht taucht und als Antwort oder Geschenk genau die Frequenzen erhält, die dieses Wesen nun benötigt. Es ist ein wenig wie die Prägung eines Samens durch den Speichel eines Menschen vor dem Einpflanzen oder wie die Reaktion eines Menhirs auf dein Schwingungsfeld.

Innerhalb der arkturianischen Frequenzen ist das weiße arkturianische Licht damit
sowohl universelles Heilungslicht als auch
• ganz individuelles Licht deines Heilungsstrahls und
Toröffner für die höheren Welten.

Du erhältst die Möglichkeit, in Atlantis und Lemuria erworbene Fähigkeiten als dein Erbe einfließen zu lassen.

Die Einbettung in das heilige Dreieck TIA'TIK

Das weiße arkturianische Licht wird zusammen mit dem blauen Arkturianischen Licht und dem goldenen arkturianischen Licht in deinen Lichtkörper in das heilige Dreieck TIA'TIK eingebettet. Diese Einbettung erfolgt mit Schritt AS26. Dabei wird ein dritter, goldener Gottesstrahl ZOA'TAR geformt, aktiviert und du lernst damit zu wirken. Der Gottesstrahl ist ein sehr intensives energetisches Werkzeug, welches in der Lage ist bis in die Tiefe des physischen Körpers seine Wirkung zu entfalten.

Bewertungen zu den Webinaren und Erfahrungsberichte zu den Schritten der Arkturianischen Schule findest du hier.


Newsletter - Benachrichtungen

Egal, ob die Arkturianer ein neues Seminar konzipiert haben, ein spannendes Video zur aktuellen Zeitqualität verbreitet werden soll oder eine neue Gruppe mit den Live-Schritten startet - du erfährst es zuerst und am ausführlichsten über den Newsletter! Melde dich am besten gleich an :-)
Vergangene Newsletter findest du im Archiv!