Logo Arkturianische Schule

Der göttliche Heilstrom - MAHAN

Aus den Sternentor - Reisen - I

Ab den Lernschritten AS32 der arkturianischen Schule wird ein Menschenlicht darauf vorbereitet, das Sternentor zu öffnen und später hindurchzureisen. Allein dies ist bereits eine Offenbarung und sehr aufregend, wie sich die Elemente hier fügen und welche Möglichkeiten sich öffnen. Ich hatte nicht erwartet, dass NAOK - das Tor - auch sehr hochschwingende Energien bereitstellen kann.

Das Tor zum Licht - TACHYON

Das Tor von NAOK ist für die Arkturianer ein Zugang zu dem, was sie KO - "das Licht" nennen. Es ist ein Tor von ungeheurer Strahlkraft, ein Übergang und gleichzeitig ein Quell dessen, was bei uns Menschen unter dem Namen "TACHYON" bekannt ist. Es gibt verschiedene Orte, wo dieses Tor geöffnet werden kann, NAOK ist einer von diesen Orten.

Kristall OSAM

Öffne das Tor

Über verschiedene Stufen der Entwicklung und Weitung wird das Tor von NAOK geöffnet und im geöffneten Tor verweilend, jedoch ohne das Tor zu durchreisen, kann MAHAN empfangen und eingebettet werden. Als ich erstmals diesen Strom empfing, war es mir, als würde ich im Schoß Gottes sitzen. MOA'TA, der mich und alle nachfolgenden Menschenlichter führt, welche die Lernschritte AS32-38 der arkturianischen Schule gehen, sagte, dies ist MAHAN. Die menschlichen Töne dafür sind "Der göttliche Heilstrom".

Der göttliche Heilstrom - Auf den Spuren von Bruno Gröning

Diese Töne, diese Benennung ist mir aus der Frühzeit meines Weges der Ent-Wicklung bekannt aus dem Umfeld von Bruno Gröning. Ich fragte MOA'TA, ob mit diesen Tönen die gleiche Energie, das gleiche Licht benannt wird, welches von Bruno Gröning beschrieben wurde. Die Antwort war schlicht und einfach: "Ja".

Auf diesen Dialog folgten einige Besuche, bei denen ich jeweils das Tor öffnete und MAHAN - den göttlichen Heilstrom empfing. Die Vorgehensweise ist hier stets ähnlich, zunächst wird eine Energie übertragen und wenn das System sich darauf anpasst und geweitet hat, kann diese Energie verankert werden.

Wirken mit dem göttlichen Heilstrom

Der göttliche Heilstrom ist mit menschlichen Worten in seiner gesamten Gnade nicht zu beschreiben. Ein Menschenlicht, welches die Lernschritte geht, wird MAHAN erhalten, zunächst als Übertragung, später als Einbettung. Jeder Arkturianer hat Zugang zu MAHAN. In einer weiteren Unterweisung lernt ein Menschenlicht, MAHAN zu lenken, um damit Segen zu geben, für Menschen, Tiere, Pflanzen, Orte und zum Abschluss der Sequenz "Sternentor - I" wird MAHAN an Mutter Erde übertragen, unsere Heimat, welche die Arkturianer NINA'AI nennen, das strahlende Blau.

Diese Reisen in das Tor finden in den Lernschritten AS32 bis AS38 statt.


Newsletter - Benachrichtungen

Wenn du bei neuen Informationen, Videos oder Terminen per E-Mail benachrichtigt werden möchtest, dann trage dich hier in den Newsletter ein!