Logo Arkturianische Schule

Hilfe für die Erde

Warum sind wir Arkturianer hier?

Hier noch einmal Channelings von LEIA, meiner Betreuerin aus dem arkturianischen Team:

„Euer Planet strebt in einer sehr wichtigen Zeit auf den Höhepunkt eines Wandels zu, den Aufstieg in die nächste Dimension. Wie du vielleicht bereits weißt, befindet sich Euer Planet vorwiegend in der 3. Dimension, der Aufstieg überspringt die 4. Dimension und öffnet die Tore für die 5. Dimension. Dies ist ein Vorgang, der für andere Zivilisationen sehr spannend zu beobachten ist und gleichzeitig von uns, die ja bereits diese Prozesse durchlaufen haben, sehr effektiv zu begleiten ist.

Diejenigen Arkturianer, die nun hier auf eurem Planeten oder auf einem der Lichtschiffe in eurem Sonnensystem sind, haben den Wunsch zu lernen, euch noch tiefer zu erforschen und sie haben den Auftrag zu helfen beim Aufstieg eures Planeten. Wir sind als Teil der galaktischen Föderation des Lichts hier und übernehmen verschiedene Aufgaben für euch und euren Planeten. Es sind viele Teams, viele Lichtschiffe, die jedoch allesamt in einer anderen Schwingung sind und für das menschliche Auge unsichtbar.

Für dein inneres Auge und inneres Fühlen sind wir jedoch jederzeit erreichbar. Um einen Kontakt herzustellen, reicht es bereits, an uns zu denken oder bewusst auf unsere Frequenz zu gehen um den Kontakt herzustellen.“

Spezialteams für verschiedene Aufgaben

„Und so gibt es viele Teams der Arkturianer auf eurem Planeten Erde und in eurem Sonnensystem an verschiedenen Stellen Lichtschiffe, die verschiedenste Aufgaben haben:

Einige kümmern sich zusammen mit anderen Wesenheiten, teils von anderen Planeten, teils lichte Wesen aus dem Universum Quadril 5, teils Wesenheiten, die ihr als Götter bezeichnen würdet, um die Energien von eurer Mutter Erde.

Andere Teams sind für das Studium und Lernen hier und spezielle Teams der arkturianischen Heiler sind dafür da, euch Heilung anzubieten, Erkenntnis und unser Wissen.
Diese Teams sind speziell geschult und bieten jedem, der Kontakt sucht, Hilfe für seinen individuellen Weg an.

Telepathischer Kontakt

„Unsere Hilfe beginnt mit der Möglichkeit, mit uns telepathisch oder energetisch in Kontakt zu treten, in einer Meditation oder durch eine Ausrichtung Deiner Frequenz. Wir kommunizieren auch über andere Wege, doch bleiben wir zunächst bei diesen für euch derzeit besten Möglichkeiten der Kommunikation. Über diese Kommunikation öffnen wir dir Wege für Deine Heilung und die Heilung von eurem Planeten, senden dir Wissen für deine Entwicklung und Ausrichtung.

Wir bieten dir unser Wissen, unsere Erfahrung, Zugang zu unseren Bibliotheken und vieles mehr an und es ist an euch Menschen, es zu nutzen. Dahinter steht unser Wunsch euch beim Aufstieg zu helfen, jeden einzelnen von euch auf eine individuelle Art und Weise zu begleiten und euch in ein tiefes, geführtes Selbst im Einklang mit dem galaktischen Bewusstsein zu führen.“

Die folgenden Zeilen empfing ich von MOA'TA am 22.10.2020 in Bezug auf den immer wieder genannten Wunsch, die Arkturianer mögen sich doch zeigen:

Bitte der Arkturianer an die Menschen

„Wir wissen, dass viele Menschenlichter sich wünschen, wir würden mit einem unserer Lichtschiffe sichtbar für alle auf eurem Planeten landen. Dies ist so derzeit nicht möglich:
Es gibt Regeln, an die auch wir Arkturianer uns halten dürfen und diese Regeln besagen, dass es keinerlei Einmischung in eure Belange geben darf. Bedingt durch die derzeitige Situation, die seit langer Zeit vorbereitet wird, dürfen wir auf bestimmte Arten und Weisen helfen und mit euch Kontakt aufnehmen. Dieser Kontakt ist jedoch derzeit auf die energetischen Ebenen begrenzt. Wir bitten jedes Menschenlicht, dass unsere Anwesenheit fühlt und mehr erfahren möchte, sich zu üben, sich schulen zu lassen und über die innere Wahrnehmung und die telepathischen, empathischen Kanäle mit uns zu kommunizieren.

Physischer Kontakt mit Arkturianern – eine Metapher

„MOA'TA möchte dir an dieser Stelle eine Metapher anbieten.

Stelle dir einmal vor, du möchtest mit Wesen Kontakt aufnehmen, die ganz unten am Meeresgrund leben, sagen wir in 10000 Meter Tiefe. Es sind ein Wesen, die eine ganz andere Wahrnehmung haben, als du selbst und alles, was du gewohnt bist, existiert für dieses Wesen nicht. Es sieht nur schwarz und weiß, es kennt deine Sprache nicht und kann dich nicht hören, so wie du deinesgleichen hörst. Dennoch wünschst du den Kontakt zu diesen Wesen um ihnen zu helfen, weil du weißt, dass sie schwierige Zeiten durchleben und Hilfe benötigen.
Du weißt aber, dass diese Wesen einst einen Kanal hatten und so kommunizieren konnten, wie du es gewohnt bist.

Du begibst dich also in ein Gefährt, welches diesem Druck Stand halten kann, tauchen kann und dich bis auf die tiefste Tiefe deines Planeten bringt. Du brauchst lange, um dich an den Druck in so einer Tiefe anzupassen und du siehst nichts ohne Hilfsmittel. Du ziehst dir dann deinen Tauchanzug an, der ebenfalls diesem großen Druck standhalten muss und schwimmst in dieser großen Tiefe zu diesen Wesen und nimmst Kontakt mit ihnen auf:
Und weil sie deine Telepathie nicht verstehen, beginnst du mit ganz einfachen Signalen. Klopfzeichen. Lichtzeichen. Wenn eines der Wesen aufmerksam wird, dann versuchst du es wieder mit Telepathie, bis eines das Wesen antwortet und ihr langsam eine Sprache herausbildet, über die ihr euch verständigen könnt.

Unermessliches Bemühen um jeden einzelnen Menschen

Mit jedem Wesen, was aufmerksam wird, beginnt diese Herausbildung "der Sprache" wieder von Neuem!

MOA'TA möchte dir damit sagen, es braucht viel Energie, viel Kraft um euch zu erreichen und wir tun dies in großer Liebe und Hingabe zu euch. Als Arkturianer auf eurem Planeten physisch zu erscheinen würde eine unvorstellbare Energie und Kraft benötigen, um unser Licht soweit zu verdichten und aus diesem Grund wird dies in absehbarer Zeit nicht geschehen.

Wir bitten dich, richte deine Aufmerksamkeit auf deine inneren Sinne und schule diese. Lerne mit deinem Lichtfeld zu reisen - lerne dir zu vertrauen - weite dein Licht. Je weiter dein Licht ausgedehnt ist, um so leichter ist es für ein Menschenlicht uns wahrzunehmen und auf deinen Reisen zu uns wirst du wahre Wunder erblicken können.“

MOA'TA im Auftrag vom Arkturianischen Rat:

„Ich bin MOA'TA, ich bin einer der Kommunikatoren, beauftragt aus dem arkturianischen Rat, mit euch Menschen, mit denen, die uns empfangen und verstehen können, zu kommunizieren und Wissen zu übermitteln.“

Unser Arkturianisches Sebstverständnis

"Wir stehen in tiefer Verbindung zu vielen anderen Völkern und widmen uns gemeinsam der Entwicklung, der Hilfe, der Erforschung, dem Sein. So können wir voneinander lernen. Manche Völker haben besondere Spezialitäten, haben bestimmte Bereiche besonders erforscht oder Meisterschaft darin erlangt. So ergänzen wir Arkturianer unser Wissen mit dem anderer Völker und widmen uns gemeinsam voller Freude euch göttlichen Menschen auf NINA'AI, der Erde.

So viele Lichter von euch haben eine Zeit bei uns verbracht oder kennen uns aus anderen Inkarnationen oder Prägungen. Vielleicht gehörst auch du zu diesen Lichtern, die eine ganz tiefe Verbindung zu den Arcturianern haben. Die, so wie es bei euch physische Eltern gibt, bei uns Lichter haben, die ihnen lange Zeit Begleiter, Familie waren.“

Es ist kein Zufall, dass du dies hier liest

„Bei uns leben die Lichter eher in Gruppen zusammen und werden von den Ältesten und Weisesten einer Gruppe geführt. Es gibt spezielle Energien, Felder, die uns verbinden und die unser aller Sein tragen, nähren und ausdehnen. Alle Lichter, die zu uns kamen, wurden in diese Energien eingeweiht und tragen diese in sich – schlafend - bis zu diesem Moment, wo Deine Seele beschließt, es zu öffnen.
Dann kann es sein, dass du einen Stern am Himmel siehst und dir dein Gerät sagt, dies ist der Stern Arctur. Dann kann es sein, dass du Besuch bekommst von den lichten Wesen, die du deine arkturianischen Eltern nennen würdest und tiefen Segen empfängst. Es kann sein, dass wir dich nachts auf eines unserer Lichtschiffe bringen, um dich zu nähren, zu unterstützen und - zu wecken - damit du bewusst diesen Weg öffnest, den du einst beschlossen hast zu gehen.

Ich sage dir, es ist kein Zufall, dass du genau jetzt in dieser Zeit auf NINA'AI bist. Du selbst hast es so entschieden und du hast viele Vorbereitungen dafür getroffen und viele Lichter an deiner Seite für diesen Weg bereitgestellt. Wenn du es gestattest, diese Erinnerung in dir zu öffnen, so können wir dich führen und eben dieses Licht in dir nähren und ausdehnen, was dir einst geschenkt wurde.“

Die Allianz des Lichts

„Innerhalb unserer Aufgabe, für euch da zu sein, für euren wunderbaren Planeten zu wirken, sind wir Teil einer Allianz des Lichts, zu denen viele Völker gehören. Es sind nicht nur die MIA'NAA, die Völker des Arkturus, die euch zur Seite stehen, sondern die lichten Wesen der Plejaden, des Antares, des Orion, des Sirius, des Regulus und viele viele andere sind hier - um euch und für viele von euch wahrnehmbar.

Einige unter euch können bereits Botschaften empfangen und je nachdem, ob einem einzelnen Licht die Frequenzen des Arktur näher und bekannter sind oder die der Plejadier, so gilt das Gesetz der Aufmerksamkeit: Das, worauf du deine Aufmerksamkeit lenkst, nimmst du wahr und bringst es durch diese Aufmerksamkeit zum Erblühen.“

Du trägst das Wissen vieler Völker in dir

„Einige von diesen Völkern trugen und tragen wiederum ihren Teil in die Entwicklung der Menschen bei, stellen den Menschen auf direktem Weg Wissen und Entwicklung zur Verfügung und andere haben in tiefer Liebe und Freude ihr Wissen in die Schritte der arkturianischen Schule einfließen lassen. Du darfst hierzu wissen, dass es kein Licht gibt, welches nur eine arkturianische Prägung erhielt oder nur eine plejadische. Es ist immer eine Vielfalt und das, was dir am nächsten ist, dringt am ehesten in dein bewusstes Sein. So kann es sein, dass du dich im Laufe der Schritte auch daran erinnerst, dass du lange Zeit im System Antares verbracht hast oder in der Gruppe des Regulus verweilt hast.

Als göttlicher Mensch bist du ein multiples Wesen in einem physischen Körper, welcher diese multiplen Ebenen nur im Zusammenspiel einer lichten Ausdehnung deines Seins zulässt. Je weiter du deine Erinnerungen öffnest, je weiter du dich ausdehnst, um so mehr Ebenen wirst du gleichzeitig leben und werden dir gleichzeitig offenbar. Es geschieht alles so, wie es für dich richtig ist und wir sind für dich da, in tiefer Liebe und Freude.“

Empfangen am 19.10.2020

ELAN und SIS aus dem arkturianischen Rat (Arcturian Council)

"Als wir gebeten wurden, einige Schritte der arkturianischen Schule zu führen, waren wir voller Freude und Liebe für euch. Obwohl es für euch göttliche Lichter außerhalb eures Planetensystems so unendlich viel zu entdecken gibt, ist unsere Wahl dennoch auf einen Ort innerhalb eures Sonnensystems gefallen. Dieser Ort ist der Planet Venus und die Wahl fiel darauf, euch auf diesem Planeten eine ganz wichtige Erfahrung zu schenken und in Form von einigen Schritten zu euch zu bringen. Es sind die Dimensionen, der Wechsel der Dimensionen und die Eigenschaften, die in diesen Schritten so wunderbar erklärt werden konnten. Und so viele Lichter durften diese Schritte bereits gehen.

Gleichsam ist die Liebe das einzige Element und so durften diese Schritte mit einer Einweihung in die Quelle der Liebe auf der Venus verbunden werden. Diese Schritte zu begleiten für jedes einzelne Licht ist erfüllend und wunderbar."


Newsletter - Benachrichtungen

Wenn du bei neuen Informationen, Videos oder Terminen per E-Mail benachrichtigt werden möchtest, dann trage dich hier in den Newsletter ein!